Kühlschrank

Der moderne Kühlschrank wurde bereits 1834 kommerziell vermarktet, und zwar von Alexander Twinning; seine Kühlschränke kühlten durch Luftkompression. Der erste europäische moderne Kühlschrank wurde 1929 von den durch Jørgen Skafte Rasmussen gegründeten Zschopauer Motorenwerken J.S. Rasmussen entwickelt. Der erste FCKW-freie Kühlschrank der Welt in neuerer Zeit wurde 1992 durch das sächsische Unternehmen „dkk Scharfenstein“ (später unter dem Namen „Foron“) produziert.
Es gibt noch einige Produzenten von Kühlschränken in Deutschland. Der Grund dafür dürfte der teure Transport der sperrigen und schweren, relativ preiswerten, Kühlschränke über große Entfernungen sein. Kleinteile wie die Elektronik der Kühlschränke kommen meistens aus Asien.


 
Neff GmbH

Neff stellt Einbaugeräte für den Haushalt her, dazu zählen: Elektro-Einbauherde, Elektro-Kochfelder, Elektro-Einbaubacköfen, Gas-Kochfelder, Kombi-Einbauherde, Mikrowellen, Dunstabzüge, Geschirrspülmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte und Wäschepflegegeräte. Am Produktionsstandort Bretten beschäftigt Neff im dortigen 105.000 m² großen Stammwerk ca. 1.300 Mitarbeiter, die jährlich ca. 1,4 Mio. Geräte produzieren "Made in Germany". Die Neff GmbH gehört zur BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH.   Bezugsquelle Neff Kühlschrank

 

Bosch Hausgeräte GmbH
Siemens Elektrogeräte GmbH

Seit 1967 gehört die Robert Bosch Hausgeräte GmbH zur BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, einem Joint Venture zwischen der Robert Bosch GmbH und der Siemens AG. Deshalb werden Bosch- und Siemens-Waschmaschinen in den gleichen Fabriken gebaut. Die Firma Neff gehört auch zu dieser Firmengruppe und produziert auch in Deutschland.

Die Geräte werden unter dem Namen Siemens oder Bosch verkauft und halten Weltrekorde im Energie- und Wassersparen und sind sehr leise.

Bezugsquelle Bosch Kühlschrnk   Bezugsquelle Siemens Kühlschrank

 

Miele & Cie KG

"Weil Sie trotz Globalisierung und Kostendruck fast nur in Deutschland fertigen. Das ist ungewöhnlich heutzutage.
Hier zu produzieren rechnet sich, und es gehört zu unserem Markenbild. Die Kunden verlangen von uns Geräte mit dem Label "Made in Germany".
Außerdem stellen Sie 60 Prozent ihrer Bauteile selbst her, statt sie einzukaufen..."
...Unsere Maschinen sind für eine Lebensdauer von 20 Jahren ausgelegt. Viele Konkurrenzprodukte gehen schon nach zwölf Jahren kaputt..."     Interview mit Markus Miele 2006   Bezugsquelle Miele Kühlschrank